Stragü 06/2014, Dr. Schärmer – Tankkarten an Subfrachtführer

Stragü 06/2014, Dr. Schärmer – Tankkarten an Subfrachtführer

Im Rahmen ständiger Geschäftsbeziehungen zwischen Frachtführerunternehmen werden oft auch Tankkarten an Subfrachtführer überlassen. Hier gilt es allerdings klare Regeln aufzustellen, will man keine bösen Überraschungen erleben.

Die Überlassung von Tankkarten ist ein wichtiger Bestandteil zur Optimierung der Kostenfaktoren in der laufenden Zusammenarbeit unter Transportunternehmen. Der Vertragspartner der Mineralölfirma ist allerdings meist nur der Hauptfrachtführer. Er übergibt eine bestimmte Anzahl an Tankkarten an den Unterfrachtführer, damit die Fahrer des Unterfrachtführers bei der tatsächlichen Ausführung der Gütertransporte Leistungen an Tankstellen bargeldlos entgegennehmen können. Problematisch ist, dass diese „Tankkartenthematik“ in den üblicherweise verwendeten Rahmenverträgen zwischen den Frachtführern nicht entsprechend geregelt wird. In bestimmten Fällen kann dies zu bösen Überraschungen für den Hauptfrachtführer führen.

Lesen Sie hier weiter...

Publikation herunterladen
© Copyright - Anwaltskanzlei Dr. Dominik Schärmer