Alle Publikationen der Kategorie "Temperaturschaden":

Transporteur 04/21, Dr. Schärmer – Beweisfalle Vorkühlung

Transporteur 04/21, Dr. Schärmer – Beweisfalle Vorkühlung

In der Praxis entstehen bei Temperaturschäden nahezu immer Beweisschwierigkeiten hinsichtlich der ordnungsgemäßen Vorkühlung des Transportgutes. Sofern bei der Ablieferung ein Temperaturschaden festgestellt wird, behauptet der Absender stets, dass dieser auf Temperaturabweichungen im Zuge des Transports zurückzuführen ist. Der Frachtführer hingegen versucht darzulegen, dass der Temperaturschaden auf eine mangelhafte Vorkühlung zurückzuführen ist und die vorgeschriebene Temperatur im Zuge des Transports eingehalten wurde. Wer die Beweislast für die Vorkühlung trägt und was bei der Übernahme eines temperaturgeführten Gutes zu beachten ist, haben wir für Sie zusammengefasst.

Zur Publikation
Transporteur 03/21, A. Miskovez – Arzneimitteltransporte – Schadenverdacht kann bereits Totalschaden bedeuten

Transporteur 03/21, A. Miskovez – Arzneimitteltransporte – Schadenverdacht kann bereits Totalschaden bedeuten

Arzneimitteltransporte sind zur Zeit aufgrund der vorherrschenden Covid-19 Situation und dem damit notwendigen Transport von Impfstoffen besonders wichtig. Bei temperaturgeführten Arzneimitteltransporten kann ein Schaden bereits dann gegeben sein, wenn das Gut zwar nach außen hin wie körperlich unversehrt erscheint, aufgrund einer zu hohen oder zu niedrigen Transporttemperatur jedoch der Verdacht einer Beeinträchtigung des Gutes vorliegt. Temperaturabweichungen schaffen meistens einen Verdacht auf Beeinträchtigung bei sensiblen Gütern.

Zur Publikation
Transporteur 09/20, Dr. Schärmer – Heiße Ware im Sommer! – Haftung bei temperaturgeführten Transporten

Transporteur 09/20, Dr. Schärmer – Heiße Ware im Sommer! – Haftung bei temperaturgeführten Transporten

Wer haftet für Temperaturschäden und wen trifft die Beweislast. Das Oberlandesgericht Brandenburg hat dies in einem aktuellen Urteil nachvollziehbar herausgearbeitet (7 U 119/18). Diese Grundsätze gelten auch für die österreichische Rechtslage im Bereich der CMR. Wir haben für Sie die wichtigsten Bereiche wie folgt herausgearbeitet.

Zur Publikation

Kategorien

Archiv

© Copyright - Anwaltskanzlei Dr. Dominik Schärmer