Alle Publikationen der Kategorie "OGH":

Stragü 10/2017, Dr. Schärmer – „Kundenschutz vereinbart“

Stragü 10/2017, Dr. Schärmer – „Kundenschutz vereinbart“

In nahezu sämtlichen Lade- bzw. Transportaufträgen befinden sich Kundenschutzklauseln. Doch was sind diese in der gerichtlichen Praxis tatsächlich wert?

Zur Publikation
Stragü 08/2017, Dr. Schärmer – Schuldig im Stop-and-GO

Stragü 08/2017, Dr. Schärmer – Schuldig im Stop-and-GO

Einer aktuellen Entscheidung des OGH zufolge, muss der Lkw-Fahrer im Stop-and-Go-Verkehr laufend den Frontspiegel benutzen, um auch „hineindrängelnde“ Fahrer im toten Winkel zu erkennen.

Zur Publikation
Stragü 03/2017, Dr. Schärmer – Nicht mein Kaffee – Steuerbestimmungen

Stragü 03/2017, Dr. Schärmer – Nicht mein Kaffee – Steuerbestimmungen

Eine aktuelle OGH-Entscheidung zeigt, dass die Unkenntnis von einschlägigen Steuerbestimmungen (in diesem Fall die deutsche „Kaffeesteuer“) kein schweres Verschulden des Frachtführers darstellt.

Zur Publikation
Stragü 10/2016, Dr. Schärmer – Verlader in Verantwortung

Stragü 10/2016, Dr. Schärmer – Verlader in Verantwortung

Brandaktuelle Entscheidung des Höchstgerichts zu mangelhafter Verladung: Absender muss Beschädigung am Lkw-Zug zahlen!

Zur Publikation
Stragü 06/2016, Dr. Schärmer – LKW unter Hochspannung

Stragü 06/2016, Dr. Schärmer – LKW unter Hochspannung

Der OGH musste sich kürzlich mit der Frage befassen, ob die Kaskoversicherung den Schaden am Lkw bezahlen muss, wenn der Lkw-Fahrer vergisst, den Kranarm einzufahren und dadurch mit einer Hochspannungsleitung kollidiert.

Zur Publikation
Stragü 11/2014, Dr. Schärmer – Schlechte Belader haften

Stragü 11/2014, Dr. Schärmer – Schlechte Belader haften

Der oberste Gerichtshof beschäftigte sich kürzlich mit einem Verkehrsunfall bei dem der Lkw-Lenker schwer verletzt wurde. Mangelhafte Beladung war schadensursächlich.

Zur Publikation
Stragü 05/2014, Dr. Schärmer – Absender müssen umdenken

Stragü 05/2014, Dr. Schärmer – Absender müssen umdenken

Die neueste Entscheidung des Obersten Gerichtshofes sollte Verlader endlich wachrütteln: Der Absender hat auch für die Einhaltung der vorgeschriebenen Transporthöhe einzustehen!

Zur Publikation
Stragü 10/2013, Dr. Schärmer – Ladungssicherung gegen Notbremsungen

Stragü 10/2013, Dr. Schärmer – Ladungssicherung gegen Notbremsungen

Die Höchstgerichte haben erneut festgestellt, dass Vollbremsungen zum normalen Fahrbetrieb gehören. Vollbremsungen dürfen daher keinen Ladungsverschub verursachen. Dies gilt auch bei Sondertransporten.

Zur Publikation
Stragü 09/2013, Dr. Schärmer – Haftung des Frachtführers bei Frachtschaden

Stragü 09/2013, Dr. Schärmer – Haftung des Frachtführers bei Frachtschaden

In einer brandaktuellen Entscheidung 7 Ob 102/13w vom 3. Juli 2013 hat der Oberste Gerichtshof die Haftung des Frachtführers zu einem Frachtschaden bei einem Mähdreschertransport verneint.

Zur Publikation
Stragü 08/2013, Dr. Schärmer – OGH: Aktuelle Entscheidung zum Standgeld

Stragü 08/2013, Dr. Schärmer – OGH: Aktuelle Entscheidung zum Standgeld

Wenn Fahrer wie Unternehmer wie auf glühenden Kohlen sitzen: Jetzt hat der Oberste Gerichtshof eine interessante Entscheidung zu Fragen des Stehzeitenentgelts im Frachtrecht im Zusammenhang mit einer Standgeldklausel in AGBs gefällt (OGH vom 17.4.2013, 7 Ob 45/13p).

Zur Publikation